Verwaltung - Kolleg*innen erzählen

Bei 17 Einrichtungen und über 330 Mitarbeiter*innen ist auch in der Zentrale der Gemeinnützigen Gesellschaft für paritätische Sozialarbeit Hannover GmbH (GGPS) Einiges zu tun. In Hannover-Oststadt, ganz in der Nähe vom Hauptbahnhof, findest du unsere Geschäftsführung, die Personalabteilung, die Finanzbuchhaltung und die Kita-Fachberaterin.

Außerdem sind wir nicht nur die GGPS als Einrichtungsträger, sondern gleichzeitig auch der Paritätische Wohlfahrtsverband Hannover: Bei uns als Dachverband sind in Hannover 190 selbstständige Organisationen aus allen Bereichen des Sozialwesens und dem Gesundheitswesen Mitglied - bundesweit sind es sogar über 10.000 Mitgliedsorganisationen. Unser Geschäftsführer und unsere Kreisverbandsreferentin sind Ansprechpartner für diese vielfältigen sozialen Einrichtungen, beraten sie und vertreten sie und die Interessen benachteiligter Bevölkerungsgruppen gemeinsam mit dem Paritätischen Landes- und Gesamtverband in der Politik. Mehr Infos

 

"Dass jeder genau das machen kann, was ihm liegt"

Melanie, Personalfachkauffrau

„Ich finde es total toll, dass wir hier eine große Vielfalt an verschiedenen Menschen haben, die sich mit ihren ganz individuellen Persönlichkeiten einbringen“...

Weiterlesen

...erzählt Melanie. Sie arbeitet in der Personalabteilung der GGPS Hannover und betreut unsere Kolleg*innen von der Bewerbung bis zum Rentenbeginn gemeinsam mit ihrem Team. „Ich schätze hier am Team, dass wir sehr unterschiedlich sind und dass jeder genau das machen kann, was ihm liegt, und wir sehr frei gestalten können, wie wir unsere Arbeit machen“, schwärmt Melanie. „Total gut finde ich auch dieses familiäre Klima. Es ist insgesamt ein sehr wertschätzendes Miteinander in der GGPS. Wir haben sehr flache Hierarchien und das sorgt für schnelle Entscheidungen, für eine Flexibilität und Agilität, die Spaß macht. Man kann sehr schnell zwischen Tür und Angel mit der Geschäftsführung sprechen und Lösungen für Mitarbeiter herbeiführen.“ Ganz wichtig ist Melanie auch, „dass der Mensch im Fokus steht und wir nicht gewinnorientiert arbeiten“. „Mein Tipp wär einfach: Schnuppert rein, lernt uns kennen und schaut, ob wir zueinander passen. Es gibt vielfältige Stellen und wenn irgendwelche Fragen sind, schreibt eine E-Mail, greift zum Telefon, wir werden da immer gerne auch individuelle Fragen beantworten.“

"Wenn der Kindergarten mal anruft, kann ich mich ohne schlechtes Gewissen um meine Kinder kümmern"

Stella, Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement

„Familie und Ausbildung gleichzeitig hört sich erstmal sehr schwer an, aber es ist machbar“...

Weiterlesen

...findet Stella, die in der Verwaltung der GGPS ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement absolviert – und zwar in Teilzeit. „Da ich schon zwei kleine Kinder habe, war es schwer, einen Betrieb zu finden, der mich das vereinbaren lässt“, erzählt sie. Beim Paritätischen hat sie sich vom Vorstellungsgespräch an sehr wohlgefühlt. „Das Spannende ist, dass ich meine eigenen Aufgaben habe, ich bin sehr selbstständig und mir wird viel zugetraut. Ich kann bei Bedarf aber auch jeden hier fragen, es ist sehr familiär. Und wenn der Kindergarten mal anruft, kann ich mich ohne schlechtes Gewissen um meine Kinder kümmern, das erleichtert es mir sehr.“

"Chancengleichheit, Vielfalt, Offenheit und Toleranz - das sind Werte, die mir auch persönlich sehr wichtig sind"

Georg Steimann, Geschäftsführer

„Ich persönlich bin eher durch Zufall beim Paritätischen gelandet, denn der Verband ist vielleicht nicht ganz so bekannt wie die anderen Wohlfahrtsverbände“...

Weiterlesen

...erzählt Georg Steimann, „aber ich bin sehr froh über diesen Zufall“. Er ist Geschäftsführer der GGPS Hannover und des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Hannover – und damit zum einen verantwortlich für die Einrichtungen der GGPS: die Kitas und Familienzentren, das heilpädagogische Kinderzentrum, das Pflegeheim für Menschen mit Suchterkrankungen, die Selbsthilfe-Kontaktstelle und die Beratungsstelle für den Bundesfreiwilligendienst. Zum anderen ist der Paritätische ein Dachverband für zahlreiche Organisationen aus allen Feldern der sozialen Arbeit, für deren Anliegen sich Georg Steimann in politischen Gremien stark macht. „Besonders gut gefällt mir am Paritätischen, dass wir hier eine gemeinsame Wertebasis haben. Der Paritätische vertritt schon vom Namen her die Gleichheit aller Menschen, die gleichen Chancen und auch das gleiche Ansehen aller Menschen, und die Werte sind im Wesentlichen die Vielfalt, Offenheit und Toleranz. Und das sind Werte, die mir auch persönlich sehr wichtig sind.“ Und diese Wertebasis spürt man auch in den Einrichtungen der GGPS: Er ist begeistert von der „Zusammenarbeit auf Augenhöhe: Dass ich hier ganz viele Menschen habe, die eine hervorragende Arbeit machen, die genau wissen, was sie tun, und mit denen man auf Augenhöhe Dinge weiterentwickeln kann.“ Wichtig sind Georg Steimann auch eine direkte Kommunikation und ein wertschätzendes Miteinander: Da die GGPS mit 330 Mitarbeitenden noch überschaubar ist, kann er mit einzelnen Kolleg*innen ins Gespräch gehen und auf die individuellen Bedürfnisse eingehen. „Man muss diese Offenheit und Transparenz erleben und das, was es ausmacht, in diesem Verband zu arbeiten!“

Manchmal suchen wir in der Zentrale Verstärkung. Ob gerade eine Stelle frei ist, erfährst du in unserer Jobbörse:

Was unsere Einrichtungen und Mitgliedsorganisationen aktuell beschäftigt, kannst du auch auf Instagram und Facebook entdecken!